Drunk Chocolate-Strawberry Cake

Es ist etwas länger her, seit ich gebacken habe, aber momentan ist das Wetter soooo Schön, dass ich am Abend nicht allzu grosse Lust spüre mich in die Küche zu stellen!
Jedoch hatte ich heute Morgen nach dem Aufwachen eine Vision! Ich habe etwas ganz neues ausprobiert!



Dies ist ein "Drunk Chocolate-Strawberry Cake". Ich habe nicht nach einem Rezept gearbeitet, sondern wollte einfach ein wenig herumexperimentieren. Da mein Verlobter in der Welt unterwegs ist, habe ich hierfür eine kleine Springform verwendet  (Durchmesser 16,5 cm). Der teig ist ein Schokoladenbisquitteig, nach dem Backen habe ich ihn auskühlen lassen und für 25 Mintuten in die Kühltruhe gestellt, danach habe ich ihn zwei Mal durchgeschnitten und jede Seite mit viel Rum beträufelt und danach die Schokoladenbuttercreme aufgetragen. Die Erdbeeren befinden sich in jeder Schicht des Kuchens, ich habe die jedoch nicht in Rum eingelegt, ich will ja nicht selber betrunken werden, es reicht ja wenn der Kuchen es ist! Dann kam er wieder in die Kühltruhe für ca. 15 min. Die restliche Buttercreme  wurde drumherum und oben aufgetragen. Ein paar Erdbeeren nahm ich zur Garnierung und in der Mitte habe ich Schokospäne verwendet.
Ich freu mich gleich auf ein Stückchen!

3 Kommentare:

Retro Model Sari hat gesagt…
26. Juni 2010 um 11:14

Wow, das sieht so sooooo lecker aus!!!!!

Saskia hat gesagt…
27. Juni 2010 um 02:50

Ui, das schaut wahnsinnig lecker aus! Da würde ich ja glatt mal probieren wollen.

Übrigens wollte ich dir sagen, dass du einen super schönen Blog schreibst. Ich bin ganz verliebt in die Rezepte und das Layout. :)

Schoko hat gesagt…
27. Juni 2010 um 08:58

Dankeschön :-) Das freut mich sehr Saskia!

Kommentar veröffentlichen